Carbon Rollator Athlon SL

Rehasense Carbon Rollator Athlon SL

In den Reigen der Superleichtgewicht-Rollatoren aus Carbon reiht sich auch der Carbon Rollator Athlon SL der Firma Rehasense ein, wobei die Bezeichnung „SL“, man kann es sich denken, für superleicht steht. Manchen Beobachtern der Szene wird dieser Rollator möglicherweise nicht ganz unbekannt vorkommen. Kein Wunder, denn dieses Modell wurde vormals von der Firma WekoSan vertrieben. Sofern wir das sehen konnten, ist er bei Rehasense  in unveränderter Form im Programm.

Die Standard-Variante: Leichtgewichtig, auch im Preis

Dieser Rollator mit dem schnittigen Rahmen aus Carbon ist, wie auch alle anderen Carbon Rollatoren, mit einem Superleichtgewicht von etwa 5 kg (Gewicht ohne Tasche) zu haben. Aber nicht nur das! Ein Leichtgewicht, im Vergleich zu den meisten Rollatoren aus Carbon, ist der Athlon SL auch beim Preis. Im Mai 2018 haben wir ihn in Grundausstattung für wirklich attraktive 300 Euro gesehen. Ansonsten ist er um 350 Euro zu haben. Auch dieser Preis ist als angemessen, denn Carbon ist in der Herstellung deutlich aufwendiger und damit kosteninsiver als Aluminium.

Allerdings, das bleibt anzumerken, fehlt bei der Grundausstattung ein Rückengurt. Er kann, auf Wunsch, nachgerüstet werden. Entweder einfach und nicht verstellbar oder die komfortablere Variante.

Der  Preis des Athlon SL ist, über den Daumen gepeilt, vergleichbar mit denen für die im Schnitt deutlich günstigeren Alurollatoren – wenn es sich um Rollatoren von Premiumherstellern handelt.

Der Rehasense Carbon Rollator Athlon SL auf einen Blick – Angaben des Herstellers

  • Super-Leichtgewicht (ab 5,0 kg)
  • Rahmen aus Carbonfasern. Das spezielle Geflecht aus Kohlenstofffasern gibt dem Carbon Rollator Athlon SL  eine erhöhte Robustheit und Belastbarkeit.
  • Einzigartige dreieckige Carbon-Profile garantieren Robustheit und Beständigkeit bis zu 150 kg Benutzergewicht.
  • Die ergonomisch geformten Griffe sind in der Höhe individuell verstellbar.
  • Mit sehr geschmeidiger, auch feststellbarer Handbremse, ist das Bremsen denkbar leicht.
  • Beidseitige Kipphilfen erleichtern das Überwinden von Bordsteinkanten etc.
  • Wartungsfreie Bremsen und TPE beschichtete bruchfeste Räder ergänzen das herzeigbare
    Gesamtpaket.
  • Benutzerkomfort ist des Weiteren durch drei unterschiedliche Sitzhöhen gegeben: 62 cm L / 55 cm M / 50 cm S
  • Inkl. Einkaufstasche und Stockhalter
  • Die serienmäßigen Räder können, gegen Aufpreis, durch spezielle Softräder ersetzt werden.
  • Auch ein verstellbarer Komfort Rückengurt ist gegen Aufpreis erhältlich.
  • Als Zubehör gibt es auch eine wetterfeste Tasche, Beleuchtung und eine Transporttasche

Sitzhöhe der Rehasense Athlon und Artikelnummer:
S – Klein –  50 cm Sitzhöhe : CRBKS500 (Schwarz)
M – Mittelgroß –  55 cm Sitzhöhe : CRBKM550 (Schwarz)
L – Groß – 62 cm Sitzhöhe (Standard Größe): CRBKL600 (Schwarz)

Abmessungen:
(Breite x Tiefe x Höhe)
Klein : 61 x 68 x 63-79 cm Griffhöhe (125 – 160 cm Körperlänge)
Mittelgroß: 61 x 68 x 66-86 cm Griffhöhe (135 – 170 cm Körperlänge)
Standard : 61 x 68 x 74-102 cm Griffhöhe (150 – 200 cm Körperlänge)

Sitzbreite: 46 cm

Transportabmessungen in gefaltetem Zustand: (Tiefe x Höhe x Breite)
Klein : 68 x 72 x 22,5 cm
Mittelgroß: 68 x 74 x 22,5 cm
Groß : 68 x 79 x 22,5 cm

Gewicht:
Ab 5 kg bei der leichtesten Ausstattung

Einkaufstasche:
Breite x Tiefe x Höhe: 32 x 15 x 28 cm

Rehasense Athlon SL 62 Carbon...
  • Carbon Rollator Athlon SL
  • 5,5 kg
  • inkl. Tasche
  • sportliches Design
  • höhster Fahrkomfort

Letzte Aktualisierung am 21.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Athlon SL – unsere Einschätzung

Mit dem Superleichtgewicht von nur 5 kg ist der Athlon SL zwar nicht der absolut leichteste Carbon Rollator auf dem Markt (dieser Platz gebührt dem Besco Medical Carbon ) doch liegt er, vor allen Dingen auch wegen seines vergleichsweise günstigen Preises, richtig gut im Rennen um die Gunst der Nutzer. Das Design des Athlon SL ist zwar nicht avantgardistisch, wirkt jedoch sportlich und zeichnet sich durch gute Funktionalität aus. Er hat gute bis sehr gute Fahreigenschaften (besonders mit den gegen Aufpreis erhältlichen Softreifen), ist bei Bedarf einfach und schnell zusammengeklappt und sicher abgestellt. Die Verarbeitung ist gut und gibt keinen Grund für Beanstandungen. Der Rückengurt, der zur Standardausführung gehört ist leider nicht verstellbar und auch nicht komfortabel, so lohnt es, sich einen verstellbaren Komfort Rückengurt aus dem Zubehörprogramm zu gönnen.

Die Grösse „Standard“ ist zwar die größte Version des Athlon (L), dürfte aber für die meisten Nutzer die beste Wahl sein, zumal sich die verschiedenen Versionen dieses Rollators nur in der Höhe unterscheiden, nicht jedoch in Länge und Breite. Die Sitzhöhe beträgt beim „größten“ Athlon 62 cm, was viele Nutzer vermutlich als angenehm empfinden.

Insgesamt ist der Athlon SL ein Rollator, den man in die nähere Auswahl nehmen sollte. Dies gilt vor allen Dingen auch für Nutzer, die viel unterwegs und gerne auch auf Reisen sind. Der Athlon ist ein zuverlässiger und „unbeschwerter“ Begleiter.